Die Schwerlastplattform

Tripile an Bord der "GIANT 4" mittels Schwerlastkran auf der Schwerlastplattform Cuxhaven
Tripile an Bord der "GIANT 4" mittels Schwerlastkran auf der Schwerlastplattform Cuxhaven

Als führender Offshore Basishafen weist Cuxhaven eine Reihe von Alleinstellungsmerkmalen auf. Neben der zentralen Lage zu den Offshore-Windparks und dem Offshore-Basishafen, verfügt Cuxhaven seit Mitte 2007 über eine Schwerlastplattform - ein spezialisiertes Wasserbauwerk mit 1.500 qm Größe, welches sowohl für den stehenden Transport von komplett montierten Offshore-Windenergieanlagen sowie für die Anlandung als auch die herkömmliche Verschiffung von Einzelkomponenenten geeignet ist.

 

Die Schwerlastplattform kann bis zu 90t/qm belastet werden und somit eine stehende, komplett installierte Windkraftanlage tragen.

 

 

Das Investitionsvolumen der Schwerlastplattform belief sich auf 7,57 Millionen Euro und wurde mit finanzieller Hilfe vom Land Niedersachsen und der Europäischen Union gefördert. Betreiber der Schwerlastplattform ist die Cuxport GmbH in Cuxhaven.