Nordmark

                                                                                                                                                                                              

Das Unternehmen Nordmark wurde im Jahr 2002 in Dänemark gegründet und hat sich im Bereich der Serienproduktion auf die zerspanende Bearbeitung von Rotornaben, Maschinenträger und Lagergehäuse für die Windkraftindustrie eine starke Marktposition gesichert. Nordmark ist heute in der Lage, auf Basis höchster Qualitätsstandards eine gesamte Produktionslinie anzubieten, die speziell auf Offshore-Windkraftanlagen zugeschnitten ist - vom Empfang der Rohteile über die Entwicklung von Werkzeugen bis hin zum europaweiten Versand von fertigbearbeiteten und oberflächenbeschichteten Maschinenteilen.

 

Nordmark investiert im Zuge der Ansiedlung von Siemens Gamesa Renewable Energy mehr als 19 Millionen Euro in die Errichtung einer neuen Fabrik für die Bearbeitung von Stahl- und Metallteilen von Windkraftanlagen in Cuxhaven. Nordmark ist das erste dänische Unternehmen, dass zusammen mit Siemens in Deutschland als strategischer Partner auftritt.

 

www.nordmarkgmbh.de