Entwicklung der Offshore Basis Cuxhaven: Wer macht was?

Die Entwicklung der Offshore Basis Cuxhaven ist eine gemeinsame Aufgabe von diversen Akteuren, die mit dem Ziel zusammenarbeiten, in Cuxhaven optimale Infrastrukturen für die Unternehmen der Offshore-Industrie, der Zulieferer und der Dienstleister zu schaffen.

 

Die Agentur für Wirtschaftsförderung (AfW) vermarktet als zentraler Ansprechpartner die Offshore Basis Cuxhaven gemeinsam mit der Niedersachsen Ports GmbH (Nports) und der CuxHafEn GmbH und ist für die Akquisition von Unternehmen zuständig. Dafür sind umfangreiche Bewerbungen mit allen Standortvorteilen und technischen Daten notwendig. Diese Ansiedlungsverhandlungen dauern oft viele Monate, teilweise auch Jahre bis es zu einem erfolgreichen Abschluss kommt. Die AfW begleitet die Ansiedlungen als "One Stop Agency", d.h. die Unternehmen werden während der gesamten Planungs-, Realisierungs- und Umsetzungsphase von der Agentur für Wirtschaftsförderung betreut - sie holt alle beteiligten Behörden "an einen Tisch", um schnelle Entscheidungen zu ermöglichen. Weiterhin ist die AfW für die Fördermittelberatung zuständig.

 

Die Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG (Nports) baut als Gesellschaft des Landes Niedersachsen seit 2006 die Hafeninfrastrukturen der Offshore Basis Cuxhaven. Dazu gehören u.a. die Offshore-Schwerlastplattform als spezielles Hafenbauwerk für die Verladung von sehr schweren Gütern und Komponenten der Offshoreindustrie (bis 90 t/qm), die Offshore-Terminals I und II, den Liegeplatz 4 und die barrierefreien schwerlastfähigen Verbindungswege zwischen den Kaianlagen.

 

Die Cuxhavener Hafen Entwicklungsgesellschaft (CuxHafEn GmbH) ist für die landseitige Erschließung der Flächen zuständig. Das kommunale Unternehmen hat seit 2009 über 60 ha und speziell auf die Belange der Offshore-Windkraftindustrie abgestimmte Ansiedlungsflächen erschlossen. Nur mit Hilfe der Europäischen Union (EFRE-Fonds) und dem Land Niedersachsen war es möglich, dieses zukunftsweisende Investment durchzuführen. Neben der Bereitstellung der Infrastruktur ist die CuxHafEn GmbH für die Verhandlungen und den Abschluss von Erbbaurechtsverträgen oder den Verkauf von Flächen, die sich in ihrem Eigentum befinden, mit dem Offshore-Unternehmen zuständig.